PG-Naturpharma +49 (8071) 90 84-0 [email protected]

Darm & StoffwechselDarm & Stoffwechsel

Unser Magen bzw. unser Darm spielt in unserem Körper eine wesentliche Rolle, wenn es darum geht die aufgenommene Nahrung in Nährstoffe umzuwandeln bzw. diese dem Körper zuzuführen. Je nachdem was man genau erreichen möchte, sollte man sich sehr genau mit überlegen, welche Produkte man kauft. Denn angebotene Produkte gibt es viele… Möchte man z.B. nach einer Krankheit oder einer Antibiotikabehandlung den Darm bzw. die Darmflora wieder aufbauen oder sanieren, bietet sich hierfür ein Probiotika mit gesunden Darmbakterien hervorragend an. Eine solche Darmreinigung stellt das ideale Darmmilieu wieder her um die normale Funktionsfähigkeit des Darms wieder anzukurbeln.

Zahlreiche probiotische Bakterienstämme wie z.B. Lactobacillus helveticus, Biidobacterium longum, Lactococcus lactis, Lactobacillus rhamnosus, Bifidobacterium breve und Bifidobacterium bifium sorgen dafür, dass sich Krankheitserreger oder schädliche Darmbakterien wie Kolibakterien oder Salmonellen nicht im Darm ansiedeln, da diese das saure Milieu im Darm nicht mögen. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass Probiotika in ausreichenden Mengen und über einen längeren Zeitraum zu sich genommen werden müssen. In der Regel sagt man, dass einige Milliarden Einheiten dann eine entsprechende Wirkung zeigen.

Dass unser Darm sogar in der Lage ist, unsere Abwehrkräfte zu stärken, wissen sicherlich viele nicht. Die Darmbakterien schützen uns davor, dass Krankheitserreger vom Darm in unser Blut und so in unser Immunsystem eindringen können. Die probiotischen Bakterien bilden und aktivieren entsprechende Abwehrzellen und steuern so auch die Immunreaktion. Sehr beliebt sind Probiotika auch um die Darmflora nach eine Antibiotikabehandlung wieder aufzubauen. Antibiotika zerstören zwar die vorhandenen schädlichen Darmbakterien, damit aber auch alle gesunden Darmbakterien und somit das gesamte sensible Gleichgewicht der Darmflora. Damit ist die Wirkung von Antibiotikas zwar erstmal erfüllt, jedoch ist die Gefahr groß in einen Teufelskreis zu geraten. Durch die geschwächte Darmflora ist auch das Immunsystem geschwächt und für neue Krankheitserreger nicht ausreichend geschützt, so dass es wieder zu neuen Infektionen kommen kann. Deswegen ist es ratsam, einen Darmaufbau einige Monate mithilfe von Probiotika durchzuführen, damit sich das natürliche und abwehrstarke Darmsystem neu aufbauen kann.


icon-dot

Ausgezeichnet.org
Erstellen Sie eine neue Liste